Ankündigung der ÖDP-Veranstaltung zur Europawahl

Der ÖDP-Kreisverband Erding lädt anlässlich der Europawahl am 10. Mai 2019, 19.30h zu einer Veranstaltung in den Gasthof Blumenhof, Schützenstr. 14 in Erding ein. Als Referent kommt der ÖDP-Europakandidat aus Freising, Dr. Reinhold Reck, der federführend bei der Erstellung des Kurzwahlprogrammes der ÖDP für die EU-Wahl war.

(nachzulesen: www.oedp.de/programm/europawahlprogramm-2019/)

Ein geeintes Europa war nach dem Zweiten Weltkrieg eine kühne politische Vision. Aus ihr entwickelte sich die EU – eine große politische und kulturelle Errungenschaft, die viel zu Frieden und Völkerverständigung in Europa beigetragen hat. Doch die EU hat auch gravierende Konstruktionsfehler und sie wird in letzter Zeit immer mehr in Frage gestellt – nicht nur durch den Bexit der Briten und all die Viktor Orbans und Matteo Salvinis, die Jarosław Kaczyńskis und Marine Le Pens überall in Europa. Deshalb sollte sie dringend ihre Institutionen reformieren, sich auf ihre Wertebasis besinnen – und ihr Handeln konsequent daran ausrichten.

Dr. Reck wird die Vorschläge der ÖDP dazu erörtern.

Bei der EU-Wahl gibt es keine 5%-Hürde, mit Prof.Dr. Klaus Buchner ist die ÖDP derzeit im Europa-Parlament vertreten und möchte ihre Vertretung dort ausbauen.

Kurzprofil Dr. Reinhold Reck, Jahrgang 1958, verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern, ist Diplomtheologe und Supervisor DGSv. Nach langjähriger Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung von Seelsorgeberufen arbeitet er derzeit als hauptamtlicher Integrationslotse beim Landkreis Freising sowie als freiberuflicher Organisationsberater und Supervisor. Seit 2014 ist er Vorsitzender der Bundesprogrammkommission der ÖDP.

 

Referent Reinhold Reck

Zurück

Die ÖDP Erding verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen